Erzgebirgische Mundart

Erzgebirgische Mundart

oder wie man im Erzgebirge redet.

Vergaß dei Haamit net!

Vergaß dei Haamit net, su singt jedes Vögela,

Vergaß dei Haamit net, su rauscht der Wald;

es heilt der Sturm uns zu in kalter Winterschzeit:

Vergaß dei Haamit net, dort ist dei Halt!

Fest stieh zen Volk, der Haamit trei,

su wolln mir Arzgebirgler sei!

Anton Günther Der erzgebirgische Volksdichter.